Informationen und News

Panne bei EC- und Kreditkarten kann Banken Millionen kosten

(06.01.2010)
Klaus R. (Name geändert) staunte nicht schlecht, als er in einem New Yorker Nobelrestaurant für ein üppiges Diner für seine drei Gäste zahlen wollte und die Karte versagte. Peinliche Blicke untereinander waren die Folge. Doch Klaus R. befand sich zu diesem Zeitpunkt in "guter Gesellschaft", denn Millionen Deutscher im Ausland ging es nicht besser. Ob an Tankstellen, an Hotelbars oder beim Shoppen: Nichts ging mehre.

Grund war ein Kartenchip-Fehler, der beim Jahreswechsel von "2009" auf "010" auftrat und den Kartenchip-Herstellern ein nachträgliches "Millenium-Problem" bescherte. Zur Jahrtausendwende befürchteten Experten, dass bei der Umstellung von "1999" auf "2000" Millionen von Computer ausfallen würden. Behoben werden soll das Chipproblem jetzt durch eine Umstellung der Software. Die betreffenden Kunden werden von ihren Banken innformiert. Möglicherweise müssen Millionen von Karten ausgetauscht werden. Die Branche rechnet mit bis zu 30 Mio € an Kosten.



zurück