Informationen und News

Gesund und alt

(19.01.2010)
Immer mehr Menschen werden immer älter. Viele davon bleiben fit bis ins ganz hohe Alter.

In den vergangenen 170 Jahren ist die Lebensspanne in Ländern mit der höchsten Lebenserwartung in jedem Jahrzehnt um rund 2,5 Jahre gestiegen. Doch im Alter werden die Damen recht wenig männliche Gesellschaft haben. So wie beispielsweise am Beispiel Schweden: Bis etwa zum 60. Lebensjahr gibt es dort ähnlich viele Männer wie Frauen. Doch 20 Lebensjahre später sieht es schon ganz anders aus: Denn mit 80 kommen drei Frauen auf zwei Männer. Noch weniger Gesellschaft der Herren haben die Frauen mit 100: Nur ein Mann auf sechs Frauen hat es in diese "Runde" geschafft.

Wie James Vaupel, Direktor des Max-Planck-Institutes für Demographische Forschung in Rostock bereichtet, werden die Menschen zwar älter, aber Krankheiten breiten sich nicht über einen längeren Zeitraum hin aus, so dass Menschen länger leben und dabei meist gesund bleiben.

Eines steht jedenfalls fest: Der Ruhestand dauert immer länger und muss finanziert werden. Damit sollte jeder rechtzeitig beginnen. Mit 45 Jahren sollte die Peilung in Richtung Rente erfolgt sein.




zurück